aktualisiert am 14. Juli 2022 - 10:30 Uhr

Urlaub auf den Kanarischen Inseln: Infos zur Einreise und Rückreise


Einreise auf die Kanarischen Inseln

Die Einreise auf die Kanaren ist derzeit problemlos möglich:
Es wird kein Einreiseformular verlangt
Es ist kein Impfzertifikat notwendig
Es ist kein Coronatest erforderlich - auch nicht für Ungeimpfte
Es gibt keine Quarantänepflicht
Masken in den Flugzeugen auf der Reise sind in der Regel noch Pflicht und auch sehr empfehlenswert.
Masken-Pflicht auf den Kanaren: nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Gebäuden, Apotheken, Gesundheitszentren (Centro de Salud) und Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen.
Das Tragen von Masken wird auch beim Einkaufen in Supermärkten und Einkaufszentren zur eigenen Sicherheit empfohlen.


Rückreise nach Deutschland


Die Rückreise von den Kanaren nach Deutschland ist zur Zeit ebenso problemlos möglich.
Es wird kein Impfnachweis, kein Coronatest (auch nicht für Ungeimpfte) und kein Einreiseformular verlangt.
Eine Quarantäne ist derzeit auch bei der Rückreise in Deutschland nicht erforderlich.
Masken in den Flugzeugen auf der Reise sind in der Regel noch Pflicht und auch sehr empfehlenswert.


Hygiene-Regeln allgemein in Spanien und auf den Kanarischen Inseln


Masken:
Landesweit gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung (Maske) nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Apotheken, etc. sowie für die Beschäftigten und Besucher von Alten- und Pflegeheimen. Kinder unter sechs Jahren und Personen, bei denen aus gesundheitlichen Gründen die Maskenpflicht kontraindiziert ist, sind von der Pflicht ausgenommen. Die spanischen Behörden empfehlen für besonders vulnerable Gruppen weiterhin die Nutzung von Mund- und Nasenbedeckung.

Corona Symptome: Wenn während Ihres Aufenthalts in Spanien mit COVID-19 zu vereinbarende Symptome haben (Fieber, Atembeschwerden, Husten, Halsschmerzen) oder sonstige mit COVID-19 zu vereinbarende Symptome auftreten wie verminderter Geruchs- und Geschmackssinn, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Durchfall oder Erbrechen, müssen Sie sich mit den Gesundheitsbehörden in Ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen: Eine Liste der Telefon-Nummern finden Sie unter diesem Link.

Informieren Sie sich zu den aktuellen Maßnahmen in Spanien/Kanaren/Balearen beim spanischen Gesundheitsministerium und der spanischen Regierung sowie bei der jeweiligen Autonomen Gemeinschaft, und folgen Sie den Anweisungen und Empfehlungen der Behörden.


Weitere Informationsquellen: Auswärtiges Amt - Spanien: Reise- und Sicherheitshinweise , SpTH - Spain Travel Health und aktuelle Pressenotizen.
Für Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr. Aktuelle Änderungen seitens der Politik oder der Gesundheitsbehörden sind jederzeit möglich.

Lanzarote Sonnenuntergang



Drucken E-Mail

Lanzarote-virtual und seine Werbepartner brauchen für einzelne Coockies und Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Inhalte und Anzeigen individuell zu gestalten. Mit Klick auf "Akzeptieren" sind Sie einverstanden. Vielen Dank! Sie können auch ablehnen, wobei dann die Seiten eventuell nicht optimal funktionieren.