Playa Blanca - vom idyllischen Fischendorf zum beliebten Urlaubszentrum mit herrlichen Sandstränden im Süden von Lanzarote


Playa BlancaDie Kanarischen Inseln haben ganzjährig ein angenehmes und meistens relativ gemäßigtes warmes Meeresklima - ganzjährig ideal für den Urlaub. Die besten Voraussetzungen und meistens ein Wetter mit mehr Sonne als irgendwo anders auf den Kanaren mit klarem, mildem Atlantic-Wasser hat die Südspitze von Lanzarote mit dem Ort Playa Blanca.

Strand-ImpressionenHier bieten sich ideale Voraussetzungen für Urlaub am Meer und am Sandstrand, Urlaub ohne Verkehrslärm in der noch relativ unberührten Natur und Urlaub mit allem Komfort, den man sich wünscht - ob kulinarisch in einem vielfältigen und reichhaltigen Angebot, ob aktiv und sportlich, im Wellness Bereich zum Relaxen, zum Wandern und Biken oder auch nur einfach zum ruhigen Ausspannen und Erholen. (Lanzarote-Karte mit Playa Blanca siehe hier)

Playa Blanca bietet mehrere schöne Strände: der "Playa Flamingo" im westlichen Teil des Ortes bietet einen halbkreisförmigen Sandstrand und durch seine tiefere Lage guten Schutz vor Wind und Wellen. Er liegt in einer kleinen Bucht, nur getrennt durch die schöne Strandpromenade von zahlreichen Terrassen-Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten sowie Hotels. Hier gibt es keinen Autoverkehr - ideal für Urlaub mit Kindern.

Playa Blanca - Playa Flamingo Beach
Der "Playa Flamingo" - Sandstrand im westlichen Teil von Playa Blanca



Der größere Sandstrand "Playa Dorada" liegt am östlichen Rand von Playa Blanca. Der Playa Dorada bietet herrlichen feinen Sand und eine schöne Bucht mit Felseninsel in der Mitte - Terrassen-Restaurant und Erfrischungs-Bars, Toiletten direkt am Strand sowie Freizeitangebote, wie Banana-Boat, Jetski Verleih, Tretboot Verleih, Paragliding etc...

Playa Dorada Beach in Playa Blanca

Der Strand Playa Dorada - großer 350 Meter langer Familienstrand mit guter Infrastruktur und Freizeitangeboten für ein aktives Urlaubserlebnis. Feiner Sand, ruhiges Wasser und ideal für Kinder. Liegestühle und Sonnenschirme (Gebühr), 3 Strandbars, Toiletten und Wassersportangebote sind vorhanden. Der Strand wird umsäumt von herrlichen Grünanlagen und den beiden Hotels "Prinzesa Yaiza" und "Hesperia Dorada" und bietet einen Kinderclub mit viel Aktionen und Tennisplätze sowie ausreichend Parkmöglichkeiten in der Umgebung.

Playa Dorada Sandstrand in Playa Blanca

Der Dorfstrand: Mitten in Playa Blanca an der belebten Strandpromenade gibt es noch den kleinen Dorfstrand - eine kleine Sandbucht - ohne Strandleben, dafür aber hautnah umgeben von Restaurants, Bars, Shops und dem zentralen Dorfleben. Ein ganz anderes Strandflair...

Blick auf Strandpromenade und Dorfstrand Plya Blana
Dorfstrand in Playa Blanca an der Uferpromenade - ein kleiner Sandstrand mitten im Dorf unterhalb der belebten Strandpromenade mit vielen Restaurants.

Playa Blanca war einst ein kleines Fischerdorf abseits des Tourismus und ohne gute Verkehrsanbindungen. Seit 1995 entstand hier - leider auch an manchen Stellen durch den Bauboom weniger schön - ein Ferienzentrum, das sich hauptsächlich dem Urlauber öffnet, der nicht das Nachtleben, sondern Ruhe und Natur, Strand und Erholung sucht.

Für Urlaubs-Gäste ist die gepflegte Strandpromenade das Herz von Playa Blanca: hunderte Restaurants, Cafés, Bars, Souvenir-Shops, Mode-Boutiquen und Spielsalons reihen sich aneinander. Babylonisch scheint die Sprachenvielfalt. Englisch mischt sich mit Spanisch, Französisch mit Deutsch, Niederländisch mit Schwedisch. Vor allem zur Mittagszeit und am Abend ab 19.00 Uhr, wenn die Ausflügler von den Stränden zurückkehren, wird es eng an der Uferpromenade und an manchen beliebten Restaurants gibt es Wartezeiten für Plätze. Übrigens: die Strandpromenade ist über 10 km lang, durchgehend gepflastert oder geteert und am Abend beleuchtet.

Der Hafen von Playa Blanca
Hafen von Playa Blanca mit der Fähre ARMAS nach Fuerteventura

Fred Olsen Extress nach Fuerteventura
Auch der FRED.OLSEN Express verbindet Lanzarote mit Fuerteventura täglich mehrmals

Playa Blanca hat einen Fährhafen, der die Insel Lanzarote mit der 11,5 km entfernten Nachbarinsel Fuerteventura verbindet. Nahezu stündlich verkehren die beiden schnellen Fährschiffe "ARMAS" und "FRED.OLSEN" zwischen den Inseln. Man kann also mit dem Auto per Fähre auch Fuerteventura erkunden und die dortigen ewig langen und weiten Sandstrände besuchen...

Der kleine Hafen beherbergt auch Ausflugsboote, die zu den Papagayo-Stränden und auf die Insel Lobos fahren und ein Submarina Boot, mit dem man Unterwasser-Touren buchen kann, als auch viel kleine Fischerboote der einheimischen Bewohner. Hier im Hafen kann man auch fang-frischen Fisch kaufen oder in den kleinen typischen Restaurants ferig zubereitet genießen.

 

Submarine Safari im U-Boot bis in 30 Meter Tiefe

Submarine Ausflüge auf Lanzarote buchen
Tauchen Sie mit Ausflüge Lanzarote ab bei dieser einmaligen U-Boot Lanzarote Tour mit Submarine Safaris. Entdecken Sie die außergewöhnliche Unterwasserwelt des Atlantischen Ozeans in bis zu 30 Metern Tiefe in einem echten U-Boot. Sichern Sie sich Ihren Platz jetzt hier online!

Tipp: Sie können bequem online zum Bestpreis auf der Internetseite "Ausflüge Lanzarote" interessante Bootsausflüge, Submarine Safaris im U-Boot, Inselrundfahrten zu den schönsten Sehenswürdigkeiten im klimatisierten Reisebus mit deutschsprachiger Reiseleitung und viele andere Ausflüge reservieren und buchen. Erleben und entdecken Sie Lanzarote hier:




Playa Blanca Marina Rubicón Sporthafen
Der Sporthafen "Marina Rubicón" in Playa Blanca

Ein neues Highlight ist der "Marina Rubicón" Sporthafen mit all seinen herrlichen Einrichtungen. Man muss nicht unbedingt sein Boot oder seine Yacht dort angelegt haben, um diesen Ort zu besuchen. Es bieten sich dem Urlaubsgast viele gepflegte Restaurants, Pizza- und Snackbars, das Café del Mar, Kosmetik-, Schmuck- und exklusive Modegeschäfte. Es ist schön, durch die sehr stilvollen Anlagen, über die Holzbrücken entlang der Superyachten und Sportboote zu schlendern. Ein großes Einkaufszentrum mit herrlicher Bowlingbahn, spanischer Bar, Supermarkt, Diskothek, Terrassen-Cafés und anderen Freizeiteinrichtungen rundet das Angebot ab.

Jeden Mittwoch und Samstag wird zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr ein Markt veranstaltet, der den Rubicón Hafen in einen lebendigen Bazar verwandelt mit unzähligen Verkaufs-Ständen von Schmuck, Handarbeiten, Lederwaren, Naturkosmetik, Klamotten, Tüchern, Gürteln, Hüten, Souvenirs, "Kitsch und Kram" und vieles mehr... der Bazar ist interessant und "etwas mehr organisiert und gehobener" als anderswo.

Marina Rubicón Markttag

 

Und dann gibt es noch die "Playas de Papagayo":
natürliche und einzigartige Sandstrände im Naturschutzgebiet "Los Ajaches" im Osten von Playa Blanca.

Papagayo-SchönheitWenn man dort hin will, gibt es drei Möglichkeiten: 1. zu Fuß mit einer kurzen Wanderungen über die Hügel: Man parkt in der angrenzenden Urbanisation "Las Coloradas" unterhalb des Hotels "Papagayo Arena" am Beginn des Naturparkes Los Ajaches und wandert in ca. 20 Minuten über ein oder zwei Bergkuppen an die weiten und bis zu 400 m langen Sandstrände (Rucksack, Turnschuhe. Unbedingt Sonnenschutz und Trinkwasser mitnehmen - dort kann man nichts kaufen und es gibt keinen Schatten!). Übrigens fährt auch der Stadtbus im 30-Minuten-Rhytmus aus dem Dorf bis zu diesem Punkt in "Las Coloradas"!

(Mehr Infos und Bilder zu den Papagayo-Stränden finden Sie hier)

Playa de Papagayo
Playa "El Papagayo" - halbrunder kleiner Natursandstrand in einer Felsenbucht

2. mit dem Autro über die Mautstraße zum Strand: Man fährt mit dem Mietwagen über die ca. 5 km lange staubige, holprige Schotterstraße bis zu einem der Parkplätze vor den verschiedenen Buchten und Stränden (Maut-Straße mit Gebühr je Pkw pro Tag). Es ist eben ein echter lanzaroteñischer Naturpark - gleich einer staubigen, sandigen Wüstenlandschaft ohne Bäume und ohne Schatten - aber mit schönen Stränden und kristallklarem Wasser zur Belohnung. Am Ende der Straße oberhalb der von steilen Felsen umrahmten Sandbucht Playa de Papagayo (Bild oben) gibt es sogar einige kleine Bars mit Getränken und Snacks und Schatten-Terrassen zum Relaxen und Genießen. Beachten Sie für die Fahrt mit dem Auto auf dieser Schotterstraße bitte Ihren Mietwagenvertrag.

3. Mit dem Boot zu den Traumstränden:

Atlantic Adventure - von Playa Blanca zur Papagayo Beach

Atlantic Adventure Playas Papagayo
Gehen Sie auf eine einmalige "Atlantic Adventure Tour" - von Playa Blanca aus geht es zum wunderschönen Papagayo Strand. Mittagessen und Getränke sind inklusive!
Ausflüge Lanzarote holt Sie am Morgen ihres Ausflugtages ganz bequem in der Nähe ihrer Unterkunft in allen touristischen Orten der Insel ab. Im voll-klimatisierten, modernen Reisebus empfängt Sie ein deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie während des gesamten Tages begleitet.

Sie werden dann zum Hafen von Playa Blanca gebracht, wo das Boot auf Sie wartet. Ihre Atlantic Adventure Tour Lanzarote beginnt um 12:30 Uhr, wenn Sie an Bord des dreistöckigen Glasboden Katamaran gehen um einen Tag voller Abenteuer auf hoher See zu erleben. Alle Details und die Online-Reservierung finden Sie hier unter diesem Link.



 

Wasser Taxi von Playa Blanca zum Papagayo Strand

Das Wasser Taxi Playa Blanca - Papagayo Strand bietet Ihnen viele Vorteile zu einem überaus günstigen Preis: wink Sie vermeiden den langen Fußmarsch oder die holprige Autofahrt sowie den Eintrittspreis, den Sie mit dem Mietwagen auf der Mautstraße entrichten müssen. wink Sie können bei der Bootsfahrt den Atlantik und den Blick auf die Küste der Insel genießen. wink Sie haben ausgiebig Zeit, um im kristallklaren Wasser der Papagayo Strände zu baden. yes Der Rückweg ist bereits inklusive! Viele Kunden haben uns immer wieder gefragt, wie man am besten zu den Papagayo Stränden kommt - das Wasser Taxi Playa Blanca Papagayo Strand ist mit Sicherheit die beste und gemütlichste Lösung in Ihrem Urlaub, die außerdem auch sehr preiswert ist. Reservieren Sie gleich hier Ihren Platz!


Rund um und von Playa Blanca aus gibt es herrliche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, die Sie in unserer virtuellen Rundreise kennen lernen können. Am besten, Sie mieten sich ein Auto und fahren selbst zu den schönsten Plätzen von Lanzarote. Wer nicht gerne selbst fahren will, bucht einen der Interessanten und perfekt zusammengestellten Ausflüge auf der Internetseite Ausflüge Lanzarote.

Wer auf Lanzarote in Playa Blanca Urlaub machen will, für den gibt es viele schöne Unterkünfte: 5-Sterne-Hotels, All-Inclusive Hotels, Apart-Hotels, Bungalow-Anlagen oder Ferienhäuser mit privatem Pool, schöne Ferienwohnungen bis hin zum idyllischen Finca-Apartment für 2 Personen am Berghang 5 km außerhalb des Geschehens und herrlichem Panoramablick auf den Ort, aufs Meer und die Nachbarinseln Lobos und Fuerteventura.

Redaktion Lanzarote-virtual.com
Text/Fotos © LanzaRed S.L.

Geben Sie bitte dieser Seite Ihre Bewertung:
3.625 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.63 (20 Votes)

GoogleMap Playa Blanca

Drucken E-Mail

Besucher

Aktuell sind 48 Gäste online